Wir sind Sieger!

ÖBB-Infra Lehrlinge gewinnen AustrianSkills!

Bei den Berufsstaatsmeisterschaften setzten sich unsere beiden 19-jährigen Mechatronik-Lehrlinge Florian Jambo rund Lorenz Philipp von der ÖBB-Lehrwerkstätte Wien in der Fachrichtung „Industrie 4.0“ durch und eroberten sensationell den ersten Platz. Einen weiteren Stockerl-Platz konnte auch RCA-Lehrling Nicole Plaimer erzielen, die im Bereich „Speditionskauffrau:mann“ mit einem starken 3. Platz einen großen Erfolg feierte. 

„Es gibt kein besseres 'Aushängeschild' als unsere motivierten und engagierten Lehrlinge, um zu zeigen: Mit einer Lehre hast du eine solide Basis und die besten Chancen im weiteren Berufsleben überall hinzukommen“, so Jürgen Haberl, Leiter der Lehrlingsausbildung. Beide wünschen unseren Lehrlingen viel Erfolg in Shanghai, wo sie Österreich bei den WorldSkills vertreten werden.

Was sind die AustrianSkills?

AustrianSkills ist die österreichische Berufsstaatsmeisterschaft, die alle zwei Jahre abgehalten wird. In diesem Jahr fand sie im Messezentrum Salzburg statt, wo die 200 besten österreichischen Fachkräfte - Lehrabsolvent:innen, BMHS-Absolvent:innen, FH-Absolvent:innen - in 32 Berufen antraten, um ein Ticket für die internationalen Berufswettbewerbe WorldSkills in Shanghai 2022 und EuroSkills in St. Petersburg 2023 zu erkämpfen. Die Teilnehmer:innen mussten ein anspruchsvolles Projekt an den drei Wettbewerbstagen umsetzen und vorgegebene Aufgaben, welche sich am Niveau der internationalen Wettbewerbe orientieren, bestmöglich lösen. Die Leistungen können sich wirklich sehen lassen!

 

Mehr Infos zu unseren Lehrstellen findest du auf nasicher.at