ÖBB Logo

Jobs & Career

Karoline Redl

Yield Management im Nachtverkehr, Fern­verkehr/Preis­management,
ÖBB-Personenverkehr AG
Traineeprogramm 2015

Warum haben Sie sich für das Traineeprogramm der ÖBB entschieden?

Meine Entscheidung für ein Trainee-Programm im ÖBB-Konzern wurde durch die gebotenen Möglichkeiten der beruflichen Weiterentwicklung und das spannenden Betätigungsfeld beeinflusst. Ich weiß insbesondere die vielfältigen beruflichen aber auch persönlichen Weiterbildungsmöglichkeiten zu schätzen. Auch Rotationsstellen abseits der selbst gewählten Spezialisierungen können gewählt werden, um den Konzern als Ganzes näher kennenzulernen.

Was waren Ihre persönlichen Highlights im Traineeprogramm?

Die Highlights waren für mich während der Trainee-Exkursionswochen die Umsetzung der Projekte auf der Fläche zu sehen. Die Motivation und das Engagement der MitarbeiterInnen für ihre Arbeit sind beeindruckend. Eine spannende Erfahrung war beispielsweise die Fahrt mit dem Tunnelrettungszug in Richtung Tauerntunnel, aber auch eine Ausfahrt mit dem neuen Cityjet bei dem wir Trainees hautnah die TriebfahrzeugführerInnen waren.

Welche Inhalte des Traineeprogramms waren für Sie in Hinblick auf Ihre Karriere besonders lehrreich?

Das Programm bietet vor allem die Chance während der Rotationsstellen die unterschiedlichsten Einsatzgebiete eines Eisenbahnverkehrsunternehmens kennenzulernen, sich ein Netzwerk aufzubauen und sich so eine möglichst umfassende Gesamtbetrachtung über die Österreichischen Bundesbahnen anzueignen. Diese umfassende Konzernsicht möchte ich auch zukünftig beibehalten.

Wie sieht Ihr schulischer und universitärer Werdegang aus?

Nach dem Abschluss der Matura bildete ich mich, aufgrund meiner Zahlenaffinität und meines finanzwirtschaftlichen Interesses, mit einem BWL-Studium an der Wirtschaftsuniversität Wien weiter. Danach absolvierte ich das zweijährige berufsbegleitende Masterstudium "Financial Management & Controlling" an der Fachhochschule der Wirtschaftskammer Wien. Die anwendungsbezogenen Lerninhalte der Lehrveranstaltungen halfen mir Unternehmensprozesse und -zusammenhänge besser zu verstehen. Die gelernten Inhalte konnte ich parallel dazu in einem Logistikunternehmen in der Finanzabteilung in der Praxis anwenden.