ÖBB Logo

Jobs & Career

MMag. Elisabeth Rittenschober

Programm-/Projektmanagerin
Systemtechnik und Konzernproduktion, European and International Affairs
ÖBB-Holding AG
Traineeprogramm 2011

Warum haben Sie sich für das Traineeprogramm der ÖBB entschieden?

Der Einstieg in das Berufsleben nach der Universität mit einem Traineeprogramm bei der ÖBB war für mich ideal. Ein Vorteil für mich war, dass ich aufgrund der unterschiedlichen und abwechslungsreichen Traineestellen einen guten Überblick über unterschiedliche Unternehmensbereiche erhalten habe und nach dem Jahr besser verstehen konnte wie ein großer Konzern funktioniert. Außerdem war ich im engen Kontakt mit den anderen Trainees, konnte mit diesen Erfahrungen austauschen und ein gutes Netzwerk für die Zukunft knüpfen.

Was waren Ihre persönlichen Highlights im Traineeprogramm?

Meine Highlights waren, neben vier spannenden Traineestellen im Konzern, die umfangreichen Seminar- und Exkursionswochen durch Österreich, bei denen wir von erfahrenen Kollegen das operative Geschehen kennenlernen konnten. Ein einzigartiges Erlebnis war für mich auch, dass ich gegen Ende meines Traineejahres von der ÖBB zu einem internationalen Jugendtreffen der russischen Eisenbahn entsendet worden bin. Dort konnte ich mich mit vielen jungen Eisenbahnern aus ganz Europa und Asien intensiv über Innovationen und Trends austauschen.

Welche Inhalte des Traineeprogramms waren für Sie in Hinblick auf Ihre Karriere besonders lehrreich?

Das Development Center war für mich sehr lehrreich, da dieses mir meine persönlichen Stärken und Entwicklungspotentiale bewusst gemacht hat und ich dadurch ein auf mich zugeschnittenes Weiterbildungsprogramm erhalten habe. Ein weiterer wichtiger Baustein für meine spätere Karriere ist das weitreichende Netzwerk im ÖBB-Konzern.