ÖBB Logo

Jobs & Karriere

Klaus Petri

Kapazitätsmanager, ÖBB-Infrastruktur AG Netzzugang

Ein typischer Arbeitstag? Was macht ein/e KapazitätsmanagerIn eigentlich?

Analysen/Untersuchungen für den Mittelfristbereich (5 Jahre) – insbesondere:

  • Trassenstudien für Rahmenvertragsanträge verschiedener EVU
  • Erstellung von Konzeptfahrplänen für den Mittelfristbereich
  • Servicierung des GB AM bei Erstellung von Netznutzungsplänen für den Langfristbereich (über 5 Jahre).

Was gefällt Ihnen an Ihrer Arbeit bei den ÖBB besonders gut?

Abwechslungsreiche Arbeit, immer etwas neues, innovativ sein.

Welche Tipps können Sie BewerberInnen für eine vergleichbare Stelle mitgeben? Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen um KapazitätsmanagerIn zu werden?

Betriebliches Grundwissen ist Voraussetzung. Darüber hinaus gesunden Menschenverstand zeigen und eigene Meinung vertreten. Eigeninitiative – selbstständiges Arbeiten

Warum sind die ÖBB für Sie ein attraktiver Arbeitgeber?

Sichere Arbeitsstelle bei akzeptablem Gehalt.

Was hat Sie an/bei Ihrer Arbeit bei den ÖBB am meisten überrascht?

Beschleunigung der Arbeit (mehr Ergebnisse in kürzerer Zeit).

Ihr schönstes Erlebnis?

Geburt meiner Buben (Zwillinge).

Ihre größte Herausforderung?

Nie das gleiche Arbeiten.

Gleichgewicht zwischen Kundenwünschen und Betriebsqualität gewährleisten.