ÖBB Logo

Jobs & Karriere

Judith Engel


Projektleiterin Wien Hauptbahnhof
ÖBB-Infrastruktur AG

"Nach der Matura wollte ich mein technisches Interesse auch beruflich einsetzen und habe daher Bauingenieurwesen an der TU Wien studiert. Damals stand eigentlich nicht das Vordringen in klassische Männer- Berufe im Vordergrund, sondern das Interesse an diesem weit gefächerten Studium."
Nach dem Abschluss war Judith Engel zunächst in einem Planungsbüro tätig und machte erste Erfahrungen mit Eisenbahn- und Straßen-Projekten. Es folgten die Ziviltechniker-Prüfung und berufsbegleitend ein Post-Graduate-Studium für Finanzen, um die technische Ausbildung abzurunden. Seit 2005 leitet sie bei den ÖBB das Großprojekt Hauptbahnhof Wien. Es folgte ein weiteres Post-Graduate-Studium für Coaching, Organisations- und Personalentwicklung für die Entwicklung des Führungsprofils. Schon im Studium waren die männlichen Kollegen deutlich in der Mehrzahl, was Judith Engel aber auch als Chance sieht.
"Unter vielen Männern hat man als Frau von Anfang an eine besondere Aufmerksamkeit, das kann ein Riesen-Vorteil sein. Die Arbeit muss sowieso erledigt werden, dieser Anspruch ist in meiner Funktion geschlechtsunabhängig", erklärt die einzige weibliche Projektleiterin der ÖBB-Infrastruktur AG. "Die besondere Faszination meines Berufs und insbesondere meiner derzeitigen Tätigkeit liegt in der Arbeit mit Menschen. Am Ende meines Projekts werden viele Menschen über mehrere Jahre gut zusammengearbeitet haben, da machen Geschlecht oder Alter etc. wirklich keinen Unterschied."