ÖBB Logo

Jobs & Karriere

Spezialmodul Eisenbahnsiche­rungs­technik

Mit dieser Ausbildung übernimmst du ähnliche Aufgaben wie ein/e SignalmeisterIn. Du prüfst Sicherungsanlagen (Signale, Weichen, Stellwerke), behebst Störungen von Anlagen und reparierst elektrische Einrichtungen.

Deine Berufswelt:

Mit deiner guten technischen Grundausbildung übernimmst du ähnliche Aufgaben wie ein/e SignalmeisterIn. Du arbeitest an Weichen, Signalen etc. und bist wichtig für die Sicherheit unserer Bahnanlagen. Du überprüfst unsere Beleuchtungs- und Signalanlagen und erkennst sofort, wo Mängel auftreten. Schäden werden von dir sofort behoben.

Deine zukünftigen Aufgaben:

  • Du prüfst Sicherungsanlagen wie Signale, Weichen, etc. regelmäßig.
  • Du wartest, inspizierst und behebst Störungen von Anlagen.
  • Du wartest und reparierst elektrische Einrichtungen (z.B. Beleuchtungs- und Signalanlagen)..
  • Du baust elektrische Anlagen um und erweiterst sie.
  • Du analysierst den Zustand der Anlage und hältst es schriftlich fest.
  • Du schlägst notwendige Maßnahmen aus Inspektionsbefunden vor.
  • Du betreust und überwachst elektronische Steueranlagen.
  • Du setzt eisenbahnspezifische Sicherungsanlagen in Stand.
  • Du suchst Fehler, Mängel und Störungen an elektromechanischen und elektronischen Baugruppen, Geräten und Maschinen, grenzt sie ein und beseitigst sie.
  • Du beachtest bei deiner Arbeit die besonderen Gefahren des Eisenbahnbetriebs.

Was du ganz besonders dafür brauchst?

  • Du bist technisch interessiert.
  • Du bist handwerklich geschickt und kannst abstrakt denken.
  • Du hast ein ärztliches Tauglichkeitszeugnis (Sehtest).
  • Du bist belastbar und zeigst Einsatzbereitschaft.

Daten und Fakten

Lehrzeit:4 Jahre
Lehrlingsentschädigung:€ 575,66 (im 1. Lehrjahr)
Ausbildungsort:In allen Lehrwerkstätten des ÖBB-Konzerns, österreichweit
Firma:ÖBB-Infrastruktur AG

Kontakt

ÖBB-Infrastruktur AG
Christian Svoboda
Praterstern 3
1020 Wien

E-Mail senden